Vereine

Neues Vereinsmitglied

Neue Wege in der Mitgliederwerbung

 

Der Verein 09457 Zittau hat das erste neue Mitglied aus der benachbarten tschechischen Republik.

Es ist der Sportfreund Josef Hambalek aus Varnsdorf. Ihm gefällt es im Zittauer Verein sehr gut,

vor allenm das sportliche Miteinander unter den Sportfreunden.

Sprachliche Probleme werden gut überwunden.

In Sachen Brieftauben ist er ein "alter Hase "der schon viele Jahre aktiv ist.

Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seinem schönen Hobby.

Es gibt auch schon interessierte Züchter aus Polen die gerne bei uns mitmachen würden.

Vielleicht können wir auch ehemalige Sportfreunde wieder aktivieren.

Es wäre unserem schönen Sport zu wünschen.

 

Gruß

Reimund Rathsmann Vorsitzender Verein Zittau

 

 

 

Josef mit seiner Frau Vera

Siegerfeier der Einsatzstelle Bischheim

Die Vereine Bischheim, Oberlichtenau und Kamenz der Einsatzstelle Bischheim führten am 10.11.2018 ihre Siegerfeier durch. Organisiert durch die Sportfreunde M. Hoop und E. Bodling hatten jedoch die Ehefrauen dieser Sportfreunde die meiste Arbeit übernommen. Getroffen wurde sich 10:00 Uhr bei Sportfreund Hoop. Ein herzhafter Brunch, bei dem es an nichts fehlte, führte zu einem stimmungsvollen Auftakt. Bei der anschließenden Schlagbegehung beim 1. RV-Meister wurde ausgiebig gefachsimpelt. Dabei konnte auch der 2. Ass-Vogel von Deutschland im Jahr 2015 in die Hand genommen werden. Anschließend ging es mit einer lustigen Kremserfahrt bei herrlichem Wetter nach Säuritz zum 2. RV-Meister, der Schlaggemeinschaft Bodling. Auch hier erfolgte eine ausgiebige Schlagbegehung und viele Spitzentauben unserer RV wurden begutachtet. Beeindruckend dabei das große Engagement der beiden Bodling-Kinder. Im Partyraum der Familie wurde dann die Siegerehrung durchgeführt. Auf der Basis schnellster Altvogel, schnellstes Altweibchen und schnellste jährige Taube bei gewerteten 10 Flügen erreichte die Schlaggemeinschaft E. und S. Bodling den 1. Platz, Zweiter wurde M. Hoop vor den Jugendlichen K. und P. Bodling. Danach gab es leckere warme und kalte Gerichte (dafür musste Sandra sicher lange in der Küche stehen). Der lustige Abend endete gegen 20:30 Uhr.

 

Herzlichen Dank nochmals an die Organisatoren.

 

Gruß Ecke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 RV Löbau-Oberlausitz e.V.